Massagearten und Ihre Wirkungen

Teil-, Rücken- oder Ganzkörpermassage:
Zur Lockerung von Verspannungen, Muskulatur und Anregung der Durchblutung.

Teil oder Ganzkörperlympfdrainage:
Zum besseren Abtransport von Schlacken und Wasseransammlungen im Gewebe. (Schwellungen, Ödeme) Auch bestens für Patienten nach Krebsoperationen oder Unfällen geeignet!

Fußreflexzonenmassage:
Zur Anregung der eigenen Heilungskräfte der inneren Organe und des ganzen Körpers auf schonende Weise. (Geeignet bei Empfindlichkeiten sowie nach Operationen)

Bindegewebsmassage:
Zur Stärkung des gesamten Bindegewebes und zur Förderung der Durchblutung

Segmentmassage:
Zur Anregung des Nervensystems im gesamten Körper und der Durchblutung. Trägt zur Verbesserung der Nervenreizleitungen bei!

Honigmassage:
Verfeinert und pflegt die Haut und stärkt die Durchblutung

Körperölpackung – Cremepackung:

Zur Pflege von trockener Haut

 

Bürstenmassage:

Entfernt abgestorbene Hautschüppchen und fördert die Durchblutung